Quedlinburg, 17.03.2018

Gemeinsame Ausbildung der THW-Jugend Haldensleben und Quedlinburg

Am 16. und 17. März kam es zu einer gemeinsamen Ausbildung der THW-Jugend Haldensleben und Quedlinburg. Geübt wurde dabei das Herablassen einer verletzten Person aus einem Gebäude und das Arbeiten mit Geräten.

Eisige Temperaturen in Quedlinburg

Am Freitag, den 16. März 2018 ging es am Nachmittag für die Jugendgruppe Haldensleben sowie Betreuer nach Quedlinburg. Dort stand ein Ausbildungswochenende auf dem Plan, das ein paar Tagespunkte enthielt. Der Ausbildungsabend in Quedlinburg begann mit viel Schnee und Kälte. Im Anschluss wurde noch gegrillt um sich am und beim Essen zu wärmen.

Am Samstag ging es dann nach einem deftigen Frühstück weiter. Es standen die Arbeit an elektrischen Geräten; Aufbau der Beleuchtung sowie der Leiterhebel auf dem Programm. Dazu kam auch noch die altbewährte Kartenkunde, um sich im Gelände mit einfachen Mitteln zu orientieren. Trotz des Schnees hatten die Jugendlichen viel Spaß bei diesem Ausbildungs-Wochenende. Gegen 16 Uhr traten wir dann langsam (bei den glatten Straßenverhältnissen) nach dem Genuss von Kaffee und Kuchen den Heimweg an.


  • Eisige Temperaturen in Quedlinburg

  • Spaß darf natürlich auch sein!

  • Ausbildung in Quedlinburg

  • Ausbildung in Quedlinburg

  • Ausbildung in Quedlinburg

  • Ausbildung in Quedlinburg

  • Herablassen einer Person mittels Leiterhebel

  • Herablassen einer Person mittels Leiterhebel

  • Durchtrennen eines Hindernisses

  • OV Haldensleben und OV Quedlinburg

  • Ausbildung soll auch Spaß machen

  • Treu dem Motto "learning by doing"

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: